Bittere Niederlage am Basaltkegel für die Reserve

(ebn) In den ersten 20 Minuten verlief die Partie der beiden bisher ungeschlagenen Mannschaften ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Heimmannschaft. Nachdem in der 22. Minute der Ball unglücklich nach einer Ecke vom TSV Erbendorf im eigenen Tor versenkt wurde, lief das Spiel für den SV Parkstein. Die Basaltkicker kämpften und erarbeiteten sich eine Torgelegenheit nach der anderen. Im Laufe des Spieles mussten die Spieler des TSV Erbendorf II auch den Temperaturen Tribut zollen. Der Sieg, der vor allem durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in dieser Höhe verdient war, hätte höher ausfallen können.

weiterlesen

„Ostler“ fühlen dem Spitzenreiter auf den Zahn

Eigentlich hatte man vor der Saison damit gerechnet, dass die Partie FC Weiden-Ost gegen den TSV Erbendorf am 5. Spieltag in die Kategorie „Spitzenspiel“ eingeordnet werden muss. Doch während die Schützlinge von Roland Lang mit einer weißen Weste und der Maximalausbeute von zwölf Punkten den Platz an der Sonne inne haben, konnten die „Ostler“ die Erwartungen bisher nicht erfüllen und haben mit einem Spiel Rückstand nur vier Zähler auf der Habenseite. So steht der FC schon ein wenig unter Zugzwang, denn eine Niederlage würde die Tabellenspitze für Wochen erst einmal in weite Ferne rücken.

weiterlesen

Kantersieg der Reserve gegen Kemnath

(skm) Überraschend deutlich gewann der TSV Erbendorf II gegen ersatzgeschwächte Kemnather. Nachdem Christian Kraus zunächst einen Elfmeter vergab, sorgte der Stürmer bald darauf für die ersten beiden Treffer. Kurz vor der Halbzeit legten Tanner, Wiesent und Frischholz zur Vorentscheidung nach, Kemnath hatte keine Chance. Nach dem Seitenwechsel nahm der TSV einiges an Tempo raus und das Spiel flachte ab. Erst gegen Ende der Partie trafen Kraus und Wiesent nochmals.

weiterlesen

Trikotspende für Fußballer

Einen neuen Satz Trikots für die kürzlich begonnene Kreisligasaison erhielt die erste Mannschaft des TSV Erbendorf überreicht. Gesponsert wurde das neue Outfit in den vereinsfarben gelb/schwarz vom Erbendorfer Allianz-Büro Stefan Klamt. Der Sponsor freute sich besonders darüber, daß gleich beim ersten Einsatz durch einen 5:1 Heimsieg gegen Neustadt die Tabellenführung in der Kreisliga Nord übernommen wurde. Mannschaft, Trainer und Betreuer bedankten sich herzlich bei Stefan Klamt für die großzügige Spende.

weiterlesen

Der TSV Erbendorf zieht in der Kreisliga Nord seine Kreise

(skm) 250 Zuschauer erlebten in der Kreinzl-Arena ein hitziges Derby. Den besseren Auftakt erwischte klar der TSV, der durch Hösl in der achten Spielminute in Führung ging. Das 2:0 durch Dominik Lang ist als Geschenk der Kemnather zu werten, die in der Abwehr leichtfertig den Ball vertändelten. Der SVSW, der bislang völlig neben dem Platz stand, konnte jedoch zwei Minuten später durch Reichenberger verkürzen. Fortan wurden die Gäste stärker und das Spiel ausgeglichener. Kemnath hätte sogar den Ausgleich erzielen können, scheiterte aber am Pfosten.

weiterlesen

Auswärtsspiel in Ebnath

Dass in Irchenrieth keine Geschenke verteilt werden und dass es zur Sache gehen würde, war klar. Neben der 1:2-Niederlage schmerzt natürlich auch der Platzverweis für Keeper Manuel Schmid, der gegen den Ligaprimus weil gesperrt ersetzt werden muss. Gegen den TSV Erbendorf will man nun die gleiche Leidenschaft zeigen, wie beim Heimsieg gegen die SpVgg SV Weiden zum Saisonauftakt. Vielleicht gelingt ja dann eine Überraschung in Form eines Punktgewinns.

weiterlesen

Spitzenspiel bei der SpVgg Neustadt am Kulm

Das Spitzenspiel in der A-Klasse West findet in Neustadt am Kulm statt und hier wird sich zeigen was die ersten beiden Siege der Teams wert gewesen sind. Die Stubenvoll-Elf hat ihr zweites Heimspiel zu spielen und will gegen den 2. der AK West nicht nur ein gutes Spiel dem heimsichen Publikum bieten, sondern will die drei Punkte einhammstern und den Tabellenthron erklimmen.

weiterlesen