5. Erbendorfer Allianz-Cup in der Doppelsporthalle

Für die Erbendorfer Nachwuchsfussballer steht das sportliche Highlight des Winters an: Drei Tage lang wird wieder Hochbetrieb in der Doppelsporthalle herrschen, wenn die Teams der F-, E-, D-, C- und B-Jugend des TSV Erbendorf vom 27.01. bis 29.01. den fünften „Erbendorfer Allianz-Cup“ ausrichten. Verteilt auf die einzelnen Altersgruppen nehmen an diesem Wochenende insgesamt 30 Gastteams aus der näheren Umgebung sowie zehn Mannschaften des heimischen TSV an der Turnierserie teil. Die Veranstaltung wird wieder von der Erbendorfer Allianz-Agentur Stefan Klamt unterstützt und mitorganisiert. Am Freitag, 27.01., beginnt um 18.00 Uhr die B-Jugend den Wettkampf um den Turniersieg. Am Samstag ab 13.00 Uhr messen sich dann die E-Jugendmannschaften, gefolgt von der C-Jugend ab 17.30 Uhr. Am Sonntag, 29.01., beginnt bereits um 09.30 Uhr das Turnier der D-Jugend. Den Abschluß machen am gleichen Tag ab 14.00 Uhr die F-Jugendlichen. Die Spieler freuen sich bereits riesig darauf, vor großer heimischer Kulisse ihr Können zu zeigen. Auch die Eltern und das Betreuerteam fiebern dem Großereignis entgegen. Die Bevölkerung ist zu den Turnieren herzlich eingeladen, für Verpflegung ist bestens gesorg

weiterlesen

Zwei von drei Herrenteams mit Siegen

Den Tabellenzweiten der 1. Kreisliga gehörig ins Schwitzen gebracht haben Erbendorfs Tischtennis-Spieler. Einem 0:3-Stotterstart in den Doppeln folgte der Anschlusspunkt durch den gut aufgelegten Günter Lehner. Zum Teil ohne Fortune agierte der TSV in den weiteren Einzeln und der Gastgeber zog auf 7:1 davon. Doch Erbendorf zeigte Moral und kämpfte sich durch Fabian Frieser, Günter Lehner, Herbert Grau und Hubert Scherm auf 7:5 heran. Den besseren Endspurt hatte aber der ATSV und am Ende blieben beide Zähler mit 9:5 im Stiftland.

weiterlesen

Beim Tabellenführer nichts zu holen

Am vierten Spieltag hatte es die erste Tischtennismannschaft des TSV Erbendorf im Kreisligaoberhaus mit einem starken Gegner zu tun. Denn der Tabellenführer TB Jahn Wiesau ist einer der Favoriten auf den Meistertitel. Doch auch der TSV hatte aus den ersten drei Saisonspielen mit drei Siegen ordentlich Selbstvertrauen getankt und zeigte in der Anfangsphase eine tolle Leistung. Die Doppel Günter Lehner/Armin Scherm und Herbert Grau/Peter Schraml sowie zwei Einzelsiege von Peter Schraml und Hubert Scherm brachten Erbendorf zwischenzeitlich mit 4:3 in Führung. In der weiterhin ausgeglichenen Partie  gelang dem TB dann doch noch das Spiel mit 9:5 zu drehen, nachdem nur noch Herbert Grau für Erbendorf punktete.

weiterlesen

Erste siegt in Neustadt

(wsc) Nichts wurde es aus der Überraschung zur Kirchweih. Zwei Tore von „Tormaschine“ Sandro Hösl genügten der Lang-Truppe, um, obwohl mehr als eine Halbzeit in Unterzahl, verdient die Punkte mit in den Steinwald zu nehmen. Ohne Abtastphase ging es sofort in die Vollen. Beim offenen Schlagabtausch bot die DJK dem Favoriten Paroli. Die Probleme im Abschluss traten wieder deutlich zutage. Anders die Gäste: Hatte Lang noch einen ersten Hochkaräter liegen lassen, genügte Hösl ein kurzer Antritt, um per Flachschuss zum 0:1 einzulochen. Nur wenig später verhinderte Neustadts Torwart Pöhlmann mit einer Blitzreaktion gegen Kastner den zweiten TSV Treffer. In der Folge fing sich die Dal- Elf, war nach guten Angriffen aber am Sechzehner mit dem Latein am Ende. Wie man’s macht, zeigte erneut Sandro Hösl: Geschickter Doppelpaß mit Dominik Lang und wieder nur halbherzig attackiert, bugsierte er aus spitzem Winkel die Kugel zu Saisontreffer 20 ins Netz. Nach zuvor Gelb wegen Meckerns wurde Cagri Zengin nach einer unglücklichen Attacke zum Duschen geschickt. Nach Wiederbeginn zog sich Erbendorf zurück und ließ den Gastgeber anrennen. Dabei zeigte sich die Defensive des Tabellenvierten gut organisiert, denn die Neustädter fanden kaum Lösungen. So hatte der Gast wenig Mühe, auch mit einem Mann weniger den Vorsprung über die Zeit zu bringen.

weiterlesen