Tabellenführer zu Stark

Trotz der frühen Führung durch Johannes Renner, der einen Schuss aus 20 Metern im linken Toreck versenkte, tat sich die Lang-Elf lange Zeit schwer. Der tiefstehende Gegner sowie Ungenauigkeit im Spielaufbau machten der Sportvereinigung immer wieder zu schaffen. In der 20. Minute ging die Kontertaktik der Steinwald-Elf auf, als Sandro Hösl einen weiten Ball gekonnt aufnahm und zum 1:1 versenkte. In der Folgezeit hatte der Gast noch zwei gute Möglichkeiten durch den pfeilschnellen Hösl, die allerdings von Torhüter Kindlein vereitelt wurden. 

weiterlesen

Doppelschwäche kostet Punkte

Jugend top, Herren flop: So lässt sich das vergangene Wochenende der TSV-Tischtennissparte zusammenfassen. Die erste Herrenmannschaft hat im Kreisligaoberhaus eine ganz bittere Auswärtsniederlage kassiert. Obwohl die Erbendorfer insgesamt die besseren Einzelspieler hatten, mussten sie sich dem TTC Konnersreuth 7:9 geschlagen geben.

weiterlesen

Erste verliert in Tremmersdorf

Bei schwierigen Platzverhältnissen dauerte es nur zehn Minuten, bis die Heimelf in Führung ging. Reinhold Quast war es, der nach einem gefährlichen Freistoß von Dittner das Durcheinander im Strafraum zu seinen Gunsten entscheiden konnte. Danach war ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten zu sehen, ehe Hösl zum Ausgleich einnetzte. Nur drei Minuten später veredelte erneut Quast seine starke Leistung mit dem 2:1.

weiterlesen

Auch eine Nullnummer bei den Reserven

Auch im Nachholspiel der beiden Reserveteams aus Erbendorf und Weiden fielen keine Tore. Dabei war das Remis am Ende ein gerechtes Ergebnis. Das Spiel war bei schwierigen Platzverhältnissen vor allem durch die kämpferische Leistung beider Teams definiert, Torchancen waren eher Mangelware. Die einzige gute Möglichkeit in der ersten Halbzeit hatten die Weidener, TSV-Keeper Brückner allerdings war zur Stelle.

weiterlesen