Vereinsmeisterschaften im Tischtennis

In der Doppelsporthalle wurden die Vereinsmeister der TSV-Sparte Tischtennis ausgespielt. Im Herren-Einzel setzte sich Herbert Grau mit 5:1-Punkten und 16:5-Sätzen durch. Peter Schraml (5:1, 15:7) und Günter Lehner (4:2, 15:8) folgten auf den Plätzen.  Auch im Doppel wurden die neuen Titelträger gesucht. Überlegen und ohne Niederlage belegte das Duo Peter Schraml/Bernhard Zollner den ersten Platz. Platz zwei und drei gingen an Armin Scherm/Manuel Schmidt und Herbert Grau/Hans Flödl.

weiterlesen

Tabellenführer zu Stark

Trotz der frühen Führung durch Johannes Renner, der einen Schuss aus 20 Metern im linken Toreck versenkte, tat sich die Lang-Elf lange Zeit schwer. Der tiefstehende Gegner sowie Ungenauigkeit im Spielaufbau machten der Sportvereinigung immer wieder zu schaffen. In der 20. Minute ging die Kontertaktik der Steinwald-Elf auf, als Sandro Hösl einen weiten Ball gekonnt aufnahm und zum 1:1 versenkte. In der Folgezeit hatte der Gast noch zwei gute Möglichkeiten durch den pfeilschnellen Hösl, die allerdings von Torhüter Kindlein vereitelt wurden. 

weiterlesen

Doppelschwäche kostet Punkte

Jugend top, Herren flop: So lässt sich das vergangene Wochenende der TSV-Tischtennissparte zusammenfassen. Die erste Herrenmannschaft hat im Kreisligaoberhaus eine ganz bittere Auswärtsniederlage kassiert. Obwohl die Erbendorfer insgesamt die besseren Einzelspieler hatten, mussten sie sich dem TTC Konnersreuth 7:9 geschlagen geben.

weiterlesen