Sieg und Niederlagen

Trotz eines neuen Mannschaftsrekords von 1747 konnte man Auswärts bei SKC Schlößla Feilitzsch nicht gewinnen. Zu stark war die Heimmannschaft, um etwas zählbares mit nach Hause zu nehmen. Bester Kegler des TSV war Bernhard Kastner mit sehr guten 466 Holz.

weiterlesen

Fußballer siegen beim Äthiopien-Cup

Der TSV Erbendorf startete erfolgreich in die Hallensaison und konnte sich vergangenen Samstag beim Äthiopien-Cup in Windischeschenbach als Sieger feiern lassen. Nach einem zunächst etwas holprigen Start in der Gruppe A – man verlor 1:2 gegen den Gastgeber – steigerte sich die Mannschaft in den folgenden Partien (3:2 vs. Schirmitz, 1:1 vs. Rothenstadt, 3:0 vs. Reuth) kontinuierlich, sodass man sich am Ende der Gruppenphase auf dem 2. Platz wiederfand, denkbar knapp vor der punktgleichen SpVgg Schirmitz.

weiterlesen

TT-Teams beenden Vorrunde

Die Erbendorfer Tischtennisspieler blicken auf eine erfolgreiche Hinrunde zurück. Während die Herrenmannschaften jeweils auf dem dritten Tabellenplatz abschlossen, beendete die Jugend die Vorrunde als Spitzenreiter in der Bezirksklasse A. Dabei blieben die Erbendorfer Jungen ohne Niederlage mit folgenden Einzelbilanzen: Jan Köllner 13:0-Siege, Daniel Rupprecht 4:6, Philipp Schraml 8:2, Theo Wunderer 7:3.

weiterlesen

Erste siegt gegen Ost

Sage und schreibe neun Niederlagen in Serie musste der TSV Erbendorf zuletzt gegen den FC Weiden-Ost einstecken – eine beachtliche Negativserie, die an diesem Sonntag verdientermaßen endlich ein Ende finden sollte. Die Mannschaft von Muhammet Dal ließ vor allem in der ersten Halbzeit gegen den Tabellenzweiten nahezu nichts zu und führte zur Halbzeit zurecht mit 2:0, wobei sich der Spielertrainer selbst sowie Noah Hartmannsgruber als Torschützen feiern lassen durften.

weiterlesen

Auf und ab in den letzten Spielen

Am 4. Spieltag war man zu Gast beim SKC Holenbrunn. Die Gäste hatten bis dahin noch kein Spiel gewonnen und wir versuchten „Big Points“ gegen einen Tabellennachbarn aus dem unteren Tabellendrittel zu sammeln. Eine geschlossene Mannschaftsleistung des TSV reichte leider nicht, um den Wettkampf zu gewinnen. Das Spiel endete mit 20 Holz unterschied für den SKC Holenbrunn. Bester Kegler war Chrsitoph Schmid mit 417 Holz.

weiterlesen

Erste verliert in Plößberg

Im vierten Match nacheinander blieb der SVP ungeschlagen, gegen die zuletzt stark aufkommenden Gäste aus dem Steinwald gelang ein 3:1, das Platz 2 wieder in eine erreichbare Nähe rücken lässt. Vor allem im ersten Spielabschnitt überzeugten die Männer von Harald Walbert mit einer sowohl kämpferisch als auch spielerisch eine starken Vorstellung. Vom Anpfiff weg übten sie Druck aus und hätten bereits in den ersten zehn Minuten in Führung gehen können. Die Querstange und ein gut parierender Gästetorwart verhinderten allerdings das mögliche 1:0 bei Chancen für Matthias Freundl und Tom Griesbeck. Ein Doppelschlag Innerhalb von drei Minuten sorgte dann allerdings doch für eine zunächst beruhigende Führung. Ein Kopfballtreffer von Philipp Frank und ein gewaltiger „Schlag“ von Christoph Schmidkonz unter Latte sorgten für eine verdiente 2:0-Führung. Auf der anderen Seite verrichtete die Defensive der Stiftländer einen guten Job und hatte die gefürchtete Offensive der Gäste um Torjäger Sandro Hösl – mit der Ausnahme, als der Erbendorfer Sturmführer die Latte traf – sicher im Griff.

weiterlesen