Punkteteilung gegen Mantel

Die Punkteteilung war ein gerechtes Ergebnis nach einer sehr ausgeglichenen Kreisliga-Partie. Erbendorf bemühte sich in der ersten Halbzeit stets darum, das Spiel zu bestimmen, kam jedoch nur zu wenigen guten Möglichkeiten. Die Gäste hingegen waren bei Kontern stets gefährlich, vor allem Florian Bertelshofer bereitete der TSV-Defensive oftmals Probleme, so in etwa beim gut herausgespielten 0:1 kurz vor dem Pausenpfiff, als der Linksaußen freistehend vor Lehner sicher verwandeln konnte.

Nach dem Seitenwechsel war die Heimelf tonangebend und drängte auf den Ausgleich, der jedoch lange nicht fallen wollte. Stattdessen hatte auf der Gegenseite Bertelshofer das 0:2 auf dem Fuß, Lehner rettete seine Mannschaft per Glanzparade. So kam der TSV 10 Minuten vor dem Ende doch noch zum verdienten Ausgleichstreffer: Christian Kraus, Vertretung für den verletzten Torjäger Sandro Hösl, stellte seine Treffsicherheit einmal mehr unter Beweis und verlängerte einen langen Freistoß per Kopf unhaltbar ins Tor von Gästekeeper Tafelmeier.