Immenreuth zu Stark für die Reserve

Die Partie verlief von Anfang einseitig, da die Gastgeber von Beginn an auf Pressing setzten. Trotzdem dauerte es bis zur 20.Minute, ehe Torjäger Jonas Fehrmann das erste Tor für den SVI erzielte. Daraufhin zog sich der TSV Erbendorf immer weiter zurück, konnte aber dem Druck der Immenreuther nicht standhalten.

In der zweiten Halbzeit war die Partie innerhalb von zehn Minuten entschieden, da Michael Kaufmann mit einem Hattrick innerhalb von neun Minuten erfolgreich war. Danach verflachte die Partie und der Gast kam zum Ehrentreffer. Kurz vor dem Ende konnte der SVI weitere Treffer durch Dominik Kastner und Michael Weber bejubeln. Spieler des Tages war Michael Kaufmann mit zwei Vorlagen und vier Treffern.

Quelle: onetz.de