Reserve unterliegt Neustadt/Kulm

In der ersten Halbzeit konnte die TSV-Reserve der SpVgg Neustadt/Kulm überraschend gut Paroli bieten und hatte die besseren Torchancen. Mit diesen ging man allerdings zu fahrlässig um. 

Nach dem Seitenwechsel folgte zunächst das verdiente 1:0 durch Ulus, ehe Dollhopf mit etwas Glück den Ball im Tor von TSV-Keeper Brückner zum 1:1 unterbrachte. Fortan ging den Erbendorfern etwas die Luft aus und Neustadt drängte auf den Führungstreffer. Nach 60 Spielminuten verhinderte Brückner diesen noch per Glanzparade, eine gute Viertelstunde später aber vollendete Pühl zum 1:2. Erbendorf warf alles nach vorne, blieb vor dem Tor jedoch glücklos. Die Entscheidung markierte Dominik Scharf kurz vor Schluss per Elfmeter.