8. Erbendorfer Allianz-Cup wieder Zuschauermagnet

Vom 24.01. – 26.01. war die Erbendorfer Doppelsporthalle wieder Ausrichtungsort des inzwischen schon traditionellen Allianz-Cups. An der von den Fußballern des TSV organisierten Veranstaltung nahmen diesmal insgesamt 37 Mannschaften teil. Wie immer strömten die Zuschauer zahlreich auf die Galerie und sie bekamen hochklassigen Hallenfussball geboten. Bei dem Turniermarathon zeigten die 10 Erbendorfer Teams gute Leistungen und konnten wieder mit einigen Top-Platzierungen aufwarten.

Highlights aus sportlicher Sicht waren die beiden ersten Plätze der E- und D-Jugend (hier SG Reuth/Erbendorf) und der zweite Platz nach knapper Niederlage im Finale bei der F-Jugend. Aber auch die anderen TSV-Teams zeigten gute Leistungen und das Trainerteam war durchaus zufrieden. Bei den jüngeren Jahrgängen nahm bei der Siegerehrung jeder Spieler freudestrahlend eine Medaille in Empfang, die älteren Teams ab der D-Jugend erhielten je einen Spielball.

Auch Bürgermeister Hans Donko stattete der Turnierserie einen Besuch ab und überzeugte sich von der Spielkunst der Nachwuchsfussballer. Dem Ausrichter zollte er großen Respekt für die Planung und Durchführung der Veranstaltung. Da auch das Helferteam am Kiosk und rund um den Spielbetrieb wieder eine tadellose Leistung ablieferte, verlebten Spieler, Betreuer und Fans eine angenehme Zeit in der Sporthalle.