Die Fußballer mussten schwitzen

Ein 4-tägiges Trainingslager vom 29.07. bis 03.07. absolvierten die Fußballer des TSV Erbendorf im Sporthotel Antares in Villafranca di Verona, in der Nähe des Gardasees. Die Fahrt wurde ursprünglich Ende 2019 gebucht, war für März 2020 geplant, musste aber coronabedingt immer wieder verschoben werden.

Bereits am Mittwoch brach die Mannschaft spätabends mit dem Steinwald-Express der Stadtwerke auf, um früh morgens nach der Ankunft und einem kräftigenden Frühstück gleich auf einem der insgesamt 8 bestens gepflegten Rasenplätzen mit der ersten Trainingseinheit zu beginnen. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die jeweils vormittags und nachmittags absolvierten Einheiten recht schweißtreibend, aber die Truppe zog laut Trainer Roland Lang vorbildlich mit und konnte sich bei Ausflügen an den Lago di Garda oder auch in den nahegelegenen Aqua-Park eine Abkühlung holen. Nach einem zünftigen Mannschaftsabend am Samstag traten die 26 Teilnehmer am Sonntagvormittag wieder die Heimreise an und kamen ziemlich müde, aber bestens gelaunt, gegen Abend wieder in Erbendorf an.