Remis zum Saisonauftakt

(skm) Die ersten 45 Minuten der Kreisliga-Saison gehörten klar der Heimelf. Bastian Wiesent ließ nach 10 Minuten eine gute Chance liegen, auch Hösl scheiterte nach 18 Minuten am Neustädter Torwart. Erst Mitte des ersten Durchgangs folgte dann die verdiente Führung: Martetschläger leitete schnell einen Konter ein und spielte auf Hösl, der DJK-Keeper Pensky ausspielte und sicher einschob. Die Gäste agierten bis dahin sehr zurückhaltend, zu einem Torschuss kam es bis zum Halbzeitpfiff nicht.

Nach dem Seitenwechsel wendete sich das Blatt jedoch. Dem TSV gingen sichtbar die Kräfte aus und schon zu Beginn kamen die Gäste zum Ausgleich. Gerade bis zur 60. Minute lag sogar das 1:2 in der Luft, Dumler parierte jedoch einige Male stark. Am Ende war das Remis verdient, jedes Team beherrschte eine Halbzeit.