Alle Beiträge von Patrick Lochner

TT-Teams beenden Vorrunde

Die Erbendorfer Tischtennisspieler blicken auf eine erfolgreiche Hinrunde zurück. Während die Herrenmannschaften jeweils auf dem dritten Tabellenplatz abschlossen, beendete die Jugend die Vorrunde als Spitzenreiter in der Bezirksklasse A. Dabei blieben die Erbendorfer Jungen ohne Niederlage mit folgenden Einzelbilanzen: Jan Köllner 13:0-Siege, Daniel Rupprecht 4:6, Philipp Schraml 8:2, Theo Wunderer 7:3.

weiterlesen

Ohne Chance mit Ersatz

Die ersatzgeschwächte erste Tischtennis-Herrenmannschaft hatte in der Bezirksklasse A keine Chance. Ohne zwei Stammspieler verlor der TSV an eigenen Platten gegen den SC Eschenbach II klar mit 3:9-Punkten. In den Einzeln steuerten Bernhard Zollner und Peter Schraml jeweils einen Punkt bei. Den dritten Zähler holten ebenfalls Zollner/Schraml, aber diesmal im Doppel.

weiterlesen

Im Schlußdoppel unterlegen

Nach zwei Siegen in Folge musste die erste Herrenmannschaft der TSV-Tischtennisabteilung ihre erste Niederlage in der noch jungen Saison einstecken. Einem klaren 9:1-Erfolg über den SC Eschenbach III folgte ein 7:9 gegen den ATSV Tirschenreuth. Das Team bestehend aus Bernhard Michl, Günter Lehner, Herbert Grau, Hubert Scherm, Bernhard Zollner und Peter Schraml verlor gegen den ATSV denkbar knapp im Schlußdoppel.

weiterlesen

Jugend holt Meisterschaft

Der Tischtennis-Nachwuchs des TSV Erbendorf hat eine erfolgreiche Saison hinter sich. Mit 23:5-Punkten holte die Jungenmannschaft den Meistertitel in der Bezirksklasse A. Die Meisterschaft blieb bis zum letzte Spieltag spannend, nachdem die ganze Saison ein Dreikampf um die Tabellenspitze zwischen Erbendorf, Immenreuth und Weiden stattfand. Mit einem 10:0-Erfolg im letzten Saisonspiel gegen die DJK Neustadt ließen sich die Steinwaldstädter jedoch nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und besitzen nun das Aufstiegsrecht in die nächsthöhere Spielklasse. Gemeinsam mit Jugendleiter Norbert Thoma (Bild links) wurde mit den Spielern (von links) Johannes Lehner, Thomas Schürlein, Niklas Schraml, Jan Köllner, Daniel Rupprecht und Marco Schöfer das Saisonfinale gefeiert.

weiterlesen