Der Saisonrückblick

Direkt im Anschluss an das Entscheidungsspiel zwischen dem SV Riglasreuth und dem TSV Kirchendemenreuth, das um 14:00 in der Kreinzlarena stattfand, kamen alle Spieler, Trainer und Funktionäre der beiden Herrenmannschaften zur Abschlussfeier zusammen. Dabei blickte man auf eine alles in allem sehr erfolgreiche Spielzeit 2018/19 zurück.

weiterlesen

Dießfurt siegt beim Torfestival

(skm) Man merkte dem Spiel an, dass es für beide Teams nur noch um wenig ging. Vor allem die Gäste waren zu Beginn extrem passiv und Erbendorf ging früh durch Hösl und Böhm mit 2:0 in Führung. Danach allerdings wendete sich das Blatt und Erbendorf lud Dießfurt förmlich zum Toreschießen ein. Nur 10 Minuten später stand es bereits 2:3, was auch der Pausenstand sein sollte.
In der zweiten Halbzeit tat sich zunächst nicht viel, nach und nach legte Erbendorf jedoch noch einmal einen Zahn zu und kam durch Lukas Kastner zum Ausgleich. Die Freude hielt aber nicht lange an: Bereits vier Minuten später stellte Miles für die Gäste die alten Verhältnisse wieder her. In der Schlussphase hatten beide Teams noch reichlich Torchancen, Tore gab es allerdings nicht mehr zu sehen.

weiterlesen

Erste empfängt Diesßurt

„Wir waren die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen“, freut sich TSV-Coach Stefan Rupprecht über den Dreier bei Anadoluspor. „Gegen Dießfurt können wir nun ohne Druck spielen. Wir werden uns bei unseren Zuschauern für die tolle Unterstützung im letzten Heimspiel mit einer guten Leistung bedanken“. Personell wird sich nichts ändern.

weiterlesen

Erste verliert deutlich

Die Gäste aus Weiden übernahmen von Beginn an die Kontrolle über das Spiel und drängten den TSV tief in die eigene Hälfte – bis auf einen Torschuss von Devrilen nach 10 Minuten sprang jedoch nichts Nennenswertes dabei heraus. Die Heimelf brauchte lange, um ins Spiel zu finden. Erst kurz vor der Pause übte die Mannschaft von Stefan Rupprecht mehr Druck auf das Gästetor aus und kam in Person von Sandro Hösl zur ersten guten Torchance. Der Stürmer verfehlte sein Ziel jedoch knapp.

weiterlesen

Sieg beim Rückrundenauftakt

Verpatzter Auftakt für den SC Kirchenthumbach, der zunächst das Kommando übernahm und nach 17 Zeigerumdrehungen zur ersten dicken Möglichkeit kam. Nach gut getimter Flanke von F. Lehner scheiterte Lindner per Kopfstoß an Gästekeeper Dumler, der dann auch den Nachschuß von J. Lehner glänzend parierte. In Folge ließ das Niveau der Partie ein wenig nach, das Geschehen spielte sich weitgehend zwischen den Strafräumen bei engagiert geführten Zweikampfen im Mittelfeld ab.

weiterlesen

FC Tirschenreuth gewinnt Kreinzl-Cup

Mit der zweiten Mannschaft des FC Tirschenreuth fand der Erbendorfer Kreinzl-Cup im fünften Jahr der Austragung bereits den fünften Sieger. In einem bis zum Abpfiff spannenden Finale setzte sich die Mannschaft aus der Kreisstadt am Ende denkbar knapp mit 1:0 gegen den FC Vorwärts Röslau II durch. Zuvor hatte der FCT in einem ebenfalls sehr ausgeglichenen Halbfinalspiel den TSV Friedenfels im Neunmeterschießen bezwungen.

weiterlesen

Die Hinrunde zusammengefasst

Nach vollzogenem Umbruch, einem nervenaufreibenden Abstiegskampf und einem in Irchenrieth am allerletzten Spieltag erfolgreich abgeschlossenen Schlußspurt, stand die Steinwaldelf in der Abschlusstabelle der letzten Saison plötzlich auf Platz 6. Verrückt, denn der Abstand dieses vom ersten Blick her sehr guten Ranges zum Relegationsplatz 12 betrug am Ende nur zwei „winzige“ Zähler. Am Ende war die Freude rund um das Kreinzl-Stadion groß, man hatte die Liga nach einer Reihe von Unwegbarkeiten, die sich durch die Spielzeit verteilten, doch noch halten können.

weiterlesen

Tolle Stimmung beim 7. Allianz-Cup

Zahlreiche Zuschauer, gute Stimmung und spannende Spiele waren beim 7. Erbendorfer Allianz-Cup in der Erbendorfer Sporthalle angesagt. An den drei Turniertagen gaben sich an die 600 Fußballfans aus der Region die Klinke in die Hand und sorgten für den nötigen „Budenzauber“ auf der Galerie. Bürgermeister Hans Donko eröffnete den Turniermarathon am Freitag. Er wünschte einen guten Verlauf und bedankte sich beim Organisationsteam der Erbendorfer Fußballer für die geleistete Arbeit. Direkt im Anschluß startete der Wettkampf der U17-Teams, welchen das Team der SG Marktredwitz vor SC ESB, SV Seybothenreuth, FSV Tirschenreuth, SG Tirschenreuth, SV Kulmain, sowie TSV Erbendorf rot und gelb gewinnen konnte.

weiterlesen