Profi-Torwarttrainer bei den Erbendorfer Torhütern

(njn) Den Ball vor dem Tor abzufangen, dass konnten die Erbendorfer Torhüter von einem Fachmann lernen. Eberhard Trautner vom RB Leipzig brachte die junge Tormänner im Sportzentrum ins Schwitzen.

Ein Torwarttraining, wie sie es nicht alle Tage erleben, konnten die drei Erbendorfer
Tormänner trotz hochsommerlicher Temperaturen genießen. Eberhard Trautner, mit familiären Wurzeln in Windischeschenbach, heizte den jungen Talenten des TSV Erbendorf mit seinen variantenreichen Übungen und seinem überragenden Erfahrungsschatz aus einem Leben mit und für den Profisport ein.

Trautner war bis 2001 Bundesligatorhüter beim VfB Stuttgart. Danach beim gleichen Verein über zehn Jahre Profitrainer vor allem für die Tormänner. Vor einigen Jahren suchte er eine neue Herausforderung bei den Red Bulls in Leipzig. Seine Verbindung zur alten Heimat seiner Eltern ließ er aber nie abreißen.

„Die vielen torwartspezifischen Übungen mit Schulung von Koordination und Reaktionsschnelligkeit sind für unsere jungen Torwarttalente eine riesige Bereicherung und eine tolle Motivation im Trainingsalltag“, stellte Spartenleiter Bernhard Reis fest.

Nach der schweißtreibenden Übungseinheit ließ man den Abend bei einem lockeren Gespräch mit fachlichen Informationen und unterhaltsamen Anekdoten im neuen Biergarten am Sportheim ausklingen.