Der TSV wünscht ein schönes Fest

Wieder wird es Weihnachten still,
im „Coronajahr“ war es echt mal schrill!

Doch sollten wir Begegnungen auch meiden,
darunter musste auch unser geliebter Fußball leiden.

So war aus sportlicher Sicht heuer nicht viel drin,
der Rückrundenstart zog sich Monate hin.

Die Vorbereitung war lang und schwer,
in der Restsaison brachte man nur noch drei Gegner her

Komisch war es, die Fußballer gaben im Kreinzl das Beste
doch nicht wie gewohnt im Beisein vieler Gäste.

Wegen Corona gab man sich auf dem Platz nicht oft die Hände,
und schnell war die Saison auch schon zu Ende.

Das „Coronajahr“ wird Geschichte schreiben,
in unseren Köpfen wird es immer bleiben!

Auch wenn es sich nicht ändern lässt,
wünscht der TSV Erbendorf euch ein schönes Fest.