„Erste“ bleibt ungeschlagen

Die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Erbendorf bleibt in der Bezirksklasse A weiter auf Erfolgskurs. Sowohl das letzte Heim- als auch Auswärtsspiel gewann der Tabellenführer. An heimischen Platten gegen den SC Eschenbach II holten beim 8:4 Bernhard Michl (2 Einzelsiege), Günter Lehner (2), Herbert Grau (2), Peter Schraml (1) und Matthias Hablawetz (1) die Punkte. In Immenreuth konnte sich das Team mit 9:3 durchsetzten. Doch so deutlich wie es das Ergebnis vermuten lässt war der Spielverlauf nicht. In allen fünf Spielen im Entscheidungssatz hatte der TSV am Ende das glücklichere Händchen. Die Punkte erkämpften Günter Lehner (1), Herbert Grau (1), Bernhard Zollner (2), Peter Schraml (1), Manuel Schmidt (2) und Armin Scherm (2).

Die zweite Mannschaft gilt in der Bezirksklasse hingegen als klarer Außenseiter und kam gegen die erste Mannschaft des TB Jahn Wiesau und TB Weiden nicht über ein 1:11 hinaus. Beide Male holte Armin Scherm den Ehrenpunkt.

Das Saisondebut der dritten Mannschaft endete mit einer 4:8-Auswärtsniederlage beim SV Holenbrunn III in der Bezirksklasse C. Für Erbendorf holten Daniel Birkmann (2), Niklas Schraml (1) und Marco Schöfer (1) die Zähler.