Jugend weiter vorne

Auf dem Weg Richtung Herbstmeisterschaft in der Bezirksklasse A befindet sich die Jungenmannschaft der TSV-Tischtennissparte. Auch der TB Weiden konnte dem Erbendorfer Trio bestehend aus Niklas Schraml, Jan Köllner und Marco Schöfer kein Bein stellen. Nach zwei Stunden Spielzeit war am Ende der TSV mit 6:4-Punkten der Sieger.

Bei den Erwachsenen läuft es ebenfalls in die richtige Richtung. Die zweite Herrenmannschaft kann sich in der Bezirksliga B weiterhin auf einem Aufstiegsplatz behaupten. Beim SVSW Kemnath III siegten die Steinwaldstädter ungefährdet mit 9:3-Punkten und belegen somit den zweiten Tabellenplatz hinter dem SV Etzenricht und vor dem TSV Kastl. Beim Auswärtsmatch in Kemnath standen bereits nach den Eingangsdoppeln alle Zeichen auf Sieg, nachdem Detlef Klein/Matthias Hablawetz, Manuel Schmidt/Armin Scherm und Peter Wenning/Corinna Stengl ihr Team mit 3:0 in Führung brachten. In den Einzeln machten danach Detlef Klein, Manuel Schmidt, Armin Scherm (2), Peter Wenning und Corinna Stengl den sechsten Erbendorfer Saisonerfolg perfekt.

In der Bezirksklasse C gelang der dritten Mannschaft ein verdientes 7:7-Unentschieden gegen den TB Jahn Wiesau III. Dominik Schöfer, Corinna Stengl, Norbert Thoma und Amelie Möhwald holten nicht nur ihren dritten Saisonzähler, sondern verbesserten sich auch in der Tabelle um einen Platz.