Saisonrückblick Erste Mannschaft

Der Start der Ersten in die neue Saison begann erfreulich mit einem 2:0 Sieg beim Nachbarn in Kemnath, indem Bastian Wiesent bereits nach 7 Minuten die Weichen stellte. Die folgenden Spiele verliefen allerdings alles andere positiv. Am darauffolgenden Freitag wurde das Derby beim Aufsteiger aus Reuth verloren. Daheim gegen den letztjährigen Relegationsgewinner Mantel konnte lediglich ein Remis erreicht werden. Darauf folgten drei 0:3 Niederlagen gegen Plößberg, Vohenstrauß sowie Kirchenthumbach und außerdem musste man sich den beiden weidnern Vereinen aus Ost und vom Wasserwerk mit etlichen Gegentoren geschlagen geben. Die Mannschaft weilte deshalb für einen Spieltag auf dem letzten Tabellenplatz.

Ab dem 8. Spieltag – Mitte September – kam jedoch die Wende mit Siegen gegen Ebnath, Tremmersdorf und Dießfurt sowie einem Unentschieden gegen Anadoluspor. Insgesamt konnten in der Saison 18/19 ganze 7 Siege und 3 Remis eingefahren und die Hinrunde mit einem Heimsieg beim Derby gegen Reuth abgerundet werden. Die Erste überwintert mit 24 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz – mit nur 6 Punkte vor dem Relegationsplatz.