Bayerische Mannschaftsmeisterschaften der Jugend

Am 22. Mai treffen sich die besten Bayerischen Tischtennis-Jugendmannschaften in der Doppelsporthalle Erbendorf, um den Titel des Bayerischen Mannschaftsmeisters auszuspielen. Dazu treten die vier Verbandsligenmeister bei den Jungen (TSV Kornburg, TSV Gräfelfing, DJK Altdorf, TV Hofstetten) an.

Das Turnier um den Titel wird im Modus „Jeder gegen Jeden“ ab 10 Uhr ausgetragen. Der Wettkampf verspricht qualitativ hochwertiges Tischtennis, spielen viele der Jugendlichen bereits auch in den Herrenmannschaften ihrer Vereine. Das Siegerteam qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften.

Zu diesem in der Region einmaligen Sportereignis lädt die Sparte Tischtennis alle Sportbegeisterten ein. Nicht oft ergibt sich die Möglichkeit diese Sportart, welche sich durch Technik, Reaktion und höchste Konzentration auszeichnet, aus nächster Nähe zu beobachten. Die Sitzgelegenheiten befinden sich direkt neben den Spieltischen. Das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Neben kleinen Brotzeiten gibt es Kaffee, ein reichhaltiges Kuchenbuffet und Getränke im Foyer der Halle. Der Eintritt ist frei. Das Turnier wird voraussichtlich bis in den späten Nachmittag dauern.