Glatter Heimsieg gegen Pressath

Aufgrund der Corona-Maßnahmen werden im Tischtennis keine Doppel, dafür alle zwölf Einzel ausgespielt. Die erste Herrenmannschaft des TSV Erbendorf ist damit in der Bezirksklasse A ziemlich gut zurechtgekommen und hat nach dem Auftakterfolg in der vergangenen Woche auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen. Mit 9:3-Punkten war der Erbendorfer Heimsieg gegen den TSV Pressath unter dem Strich recht überlegen. In die Siegerlsite trugen sich Bernard Michl (2 Einzelsiege), Günter Lehner (2), Herbert Grau (1), Bernhard Zollner (1), Hubert Scherm (2) und Manuel Schmidt (1) ein.