Trainingslager in Prag

Am Freitag machten sich die Kicker aus Erbendorf auf in tschechisches Gefilde, um sich in Prag ein Wochenende lang bestmöglich auf die Rückrunde vorzubereiten. Insgesamt 40 Mann, darunter 33 Spieler der ersten und zweiten Mannschaft sowie Trainer, Betreuer, Funktionäre und Vorstandschaft, traten die Reise in die Metropole an.

Dort angekommen blieb jedoch zunächst nur wenig Zeit für Erholung, denn sogleich stand die erste Trainingseinheit auf dem nahe am Hotel gelegenen Kunstrasenplatz auf dem Programm. Nach 90 Minuten ging es dann direkt zum Abendessen und anschließend weiter in die Innenstadt. Selbstverständlich stand dort eine Tour durch die Kneipen Prags an und das eine oder andere tschechische Kaltgetränk wurde getestet.

Folgerichtig kam das erste der beiden Trainings am Samstag, das bereits um 8:30 Uhr stattfinden sollte, nicht jedem Spieler unbedingt gelegen. Weil das Fußballerische aber ganz klar im Vordergrund stand, fanden dennoch alle Spieler den Weg zum Trainingsplatz und bestritten hochkonzentriert die nächste Einheit. Danach blieb etwas Zeit zum Ausruhen, bevor die Trainer um 15:00 zum letzten Mal alle Spieler auf den Trainingsplatz baten. Obwohl sich langsam die Erschöpfung bemerkbar machte, gab das gesamte Aufgebot nach wie vor alles und brachte die Trainingseinheiten erfolgreich zu Ende.

Am Sonntag standen abschließend noch für beide Teams Trainingsspiele auf dem Programm. Gegen 13:00 Uhr folgte schließlich die Abreise und ein aufregendes Wochenende ging zu Ende. Alle Beteiligten zogen ein positives Fazit und man war sich einig, dass ein Trainingslager auch in der nächsten Saison wieder in Erwägung gezogen wird.

Ein großer Dank gilt unserem Busfahrer „Rudi“ und den Stadtwerken Erbendorf für die hervorragende Betreuung und der entspannten Fahrt im modernen Reisebus.