Reserve siegt verdient

Nach acht sieglosen Spielen in Folge gab es für den TSV Erbendorf II endlich mal wieder drei Punkte zu feiern. Die Heimelf bestimmte von Anfang an das Spiel und ging bereits in der zweiten Spielminute durch Böhm in Führung. Auch im Anschluss gab es gute Möglichkeiten für den TSV, es blieb allerdings bis zum Pausenpfiff beim 1:0.

Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff gab es dann aber einen berechtigten Strafstoß für die Erbendorfer, den Sobhi sicher verwandelte. Von den seit Minute 42 dezimierten Kemnathern war auch in der zweiten Halbzeit wenig zu sehen. Stattdessen hätte der Sieg für den TSV höher ausfallen müssen, vor dem Tor von SVSW-Keeper Böhm versagten letztendlich aber zu oft die Nerven.