Auf und ab in den letzten Spielen

Am 4. Spieltag war man zu Gast beim SKC Holenbrunn. Die Gäste hatten bis dahin noch kein Spiel gewonnen und wir versuchten „Big Points“ gegen einen Tabellennachbarn aus dem unteren Tabellendrittel zu sammeln. Eine geschlossene Mannschaftsleistung des TSV reichte leider nicht, um den Wettkampf zu gewinnen. Das Spiel endete mit 20 Holz unterschied für den SKC Holenbrunn. Bester Kegler war Chrsitoph Schmid mit 417 Holz.

Eine Woche später waren auf den erneuerten Bahnen des TSV Erbendorf die Kegler von SV Leutendorf/Bäcker Marktredwitz zu Gast. Der äußerst spannende Wettkampf wurde erst im letzten Durchgang für uns entschieden und man konnte mit 17 Holz unterschied gewinnen. Christoph Schmid (440 Holz) und Stefan Werner (421 Holz) waren die besten Kegler des TSV.

SKC Holenbrunn – TSV Erbendorf: 1659 – 1639

TSV Erbendorf – SV Leutendorf / Bäcker: 1684 – 1667