Erfolgsserie hält an

Die Erfolgsserie der ersten Herrenmannschaft der TSV-Tischtennisabteilung in der Bezirksklasse A hat weiterhin Bestand. Mit zwei Siegen in der vergangenen Woche baute das Erbendorfer Team damit die Erfolgsbilanz auf 4:0-Siege in der laufenden Saison aus.

Bei der DJK Neustadt III legte der TSV in den Eingangsdoppeln den Grundstein zum späteren Erfolg, denn Hubert Scherm/Fabian Frieser, Günter Lehner/Herbert Grau und Peter Schraml/Manuel Schmidt holten alle drei mögliche Doppelpunkte. Die Einzel liefen ausgeglichener, die Gäste ließen sich jedoch den Vorsprung nicht mehr wegnehmen und siegten am Ende mit 9:6-Punkten. In eigener Halle besiegte die „Erste“ am Samstag den Tabellenneunten SVSW Kemnath II. Nach den Doppeln stand es 2:1 aus Sicht der Gastgeber (Punkte durch Günter Lehner/Herbert Grau und Matthias Hablawetz/Peter). In den folgenden Einzeln erhöhte der TSV durch Günter Lehner (2), Hubert Scherm (2), Herbert Grau (2) und Bernhard Zollner (1) zum 9:3-Endstand.

Die zweite Mannschaft bezwang in der Bezirksklasse B den TSV Pressath II ungefährdet mit 9:1 und belegt somit den zweiten Platz in der Tabelle. Gegen Pressath waren erfolgreich: Manuel Schmidt, Detlef Klein, Armin Scherm, Matthias Hablawetz, Andreas Heindl und Florian Rupprecht.

Hingegen wartet die dritte Mannschaft in der Bezirksklasse C immer noch auf ihr erstes Erfolgserlebnis. Sowohl gegen den TB Weiden IV als auch gegen den TSV Kastl II ging der Tabellenletzte als Verlierer von der Platte. Beim 1:8 gegen Weiden holten den Ehrenpunkt das Doppel Norbert Thoma/Amelie Möhwald, beim 4:8 gegen Kastl punkteten Corinna Stengl, Marco Schöfer, Dominik Schöfer und Hans Flödl/Marco Schöfer.

Mit einem 6:4 gegen die DJK Neuhaus hat die Jugend die Tabellenführung in der Bezirksklasse A verteidigt. Erbendorf erspielte eine 2:0-Führung aus den Doppeln durch Marco Schöfer/Jan Köllner und Niklas Schraml/Daniel Rupprecht und blieb auch in den Einzeln konstant.