Perfekter Auftakt für Tischtennis-Herren

Es wurde ein gelungener Start für die Herren I des TSV Erbendorf in die neue Saison der Tischtennis-Bezirksklasse A. Die Steinwaldstädter konnten sich nach dreistündigem TT-Krimi mit 9:6-Punkten auswärts beim TB Jahn Wiesau durchsetzten.

Nach den Doppeln stand es 2:1 für Wiesau (TSV-Punkt durch Günter Lehner/Herbert Grau). Im ersten Einzel holte Hubert Scherm gegen Harald Bächer einen 0:2-Satzrückstand auf, musste sich dann aber im Entscheidungssatz geschlagen geben. Einen gelungenen Einstand gab Günter Lehner, der in 3:0-Sätzen Nico Roscher sicher beherrschte. Das mittlere Paarkreuz steuerte im Anschluss durch Peter Schraml (3:1 gegen Thomas Ehrenfriedt) und Herbert Grau (3:1 gegen Gerhard Thoma) zwei Punkte bei. Danach hatte Bernhard Zollner bei seiner Dreisatz-Niederlage Tobias Ulmer nichts entgegen zusetzten und Fabian Frieser bezwang Nikolaus Thoma. Erbendorf lag somit nach den ersten Einzeln des Abends mit 5:4 in Führung. Die nächsten fünf Einzelspiele gingen alle in den Entscheidungssatz von denen der TSV durch Hubert Scherm, Herbert Grau und Fabian Frieser dreimal gewann. Den Schlusspunkt zum hart erkämpften Auswärtserfolg setzte Bernhard Zollner. Nichts zu holen gab es für die dritte Herrenmannschaft bei ihrer Saisoneröffnung in Floß. Beim 1:8 gelang lediglich der Ehrenpunkt durch Norbert Thoma.